Gerhilde Müller

 Erforsche und entdecke die wahre Freiheit in Dir
 

BEGEGNUNG MIT DEM PFERD




 

Was wird vermittelt:

- Das Pferd als lebendiges sehr feinfühliges Wesen wahrnehmen; mit eigenem Willen,     Bedürfnissen, Gefühlen, eigene Sprache über den Körper  u.v.m.

- Das Pferd so sehen wie es in der Natur  lebt. Bei uns ohne Boxenhaltung - frei in der Herde, in der Natur

- Pferde Herde beobachten: Was tun Pferde den ganzen Tag?

- Kommunikation zwischen den Pferden, Pferdesprache erkennen, Sozialverhalten

- Spielregeln in der Pferdeherde beobachten

- Pferde streicheln

- Pferde striegeln

- Pferde führen

- Es wird kein Reiten vermittelt, sondern den achtsamen und respektvollen Umgang mit   dem Pferd vom Boden aus

- Förderung der eigenen Wahrnehmung, Zuhören, Vertrauen, Mut, Achtsamkeit, Respekt,

Innere Klarheit, Spiel und Spaß

- Je nach Alter und innerer Bereitschaft Horsemanship Freispiele mit dem Pferd am     Boden

 Stärkung der Persönlichkeit

-       Stabilisierung des Selbstbewusstseins

-      Klare KommunikationF

-       Klar, authentisch und fokussiert sein

-       Deinen Raum/Platz einnehmen hier auf der Erde

-       Grenzen anderer erfühlen/erkennen und eigene Grenzen setzen

-       Kongruent sein (Gedanken, Gefühle, Worte und Körpersprache im Einklang)